Studium der Musikwissenschaft in Berlin mit Fokus auf zeitgenössischem Musiktheater. Magisterarbeit über Josef Tals Oper „Josef“.

Theatererfahrungen in der Off-Theaterszene Berlins.


Regieassistentin an der Neuköllner Oper ab 1998, Zusammenarbeit mit Peter Lund und Robert Lehmeier, Hospitanzen bei Harry Kupfer an der Komischen Oper Berlin


Regiedebut in der freien Szene Berlin 2000 im Theaterhaus mitte.


Spielleiterin an der Oper Magdeburg ab 2001 unter Tobias Wellemeyer . Entwicklung, Regie und Co-Moderation  der MEMORIES-Show über Magdeburg und die Oper mit erfolgreichen 34 Folgen.


seit 2005 freie Regisseurin. Inszenierungen u.a. für das theater magdeburg, Theater Nordhausen und Berliner Spielstätten.


2007 bis 2016 Leitung der interkulturellen Mädchentheatergruppe im Café Pink Berlin Schöneberg.


seit 2011 Lehrtätigkeit: Lehraufträge an der Hans-Werner-Henze Musikschule im Bereich musikalisch-szenisches Arbeiten und im Bereich Elementare Musikpädagogik

Dozentin für musikalisches Gestalten an der BIP Akademie für Kreativitätspädagogik,  zahlreiche Projekte in der kulturellen Bildung


seit 2013: Lehrerin für darstellendes Spiel an der Moser Schule Berlin Schweizer Gymnasium, zahlreiche Schulprojekte


2016: Gründung von TiK, Theater im Kiez


Mitglied im Vorstand der LAG Spiel & Theater, Workshops und Fortbildungen im Rahmen des LAG Programmes





Fotos:

Max Conrad, Berlin